25.01.2023

Die Bundesfach- und Koordinierungsstelle Männergewaltschutz (BFKM) bietet tolle und informative Fortbildungen zum Thema männliche Gewaltbetroffenheit an. Für alle, die sich einfach so interessieren oder sich beruflich stärker damit auseinandersetzen wollen. In jedem Fall gilt, Männer müssen expliziter als Adressaten von Beratungsangeboten angesprochen werden, sonst kommen sie oft nicht dort an, wo es Hilfe gibt. 

Schaut einfach mal auf der Homepage der BFKM vorbei. Dort findet ihr alle Fortbildungsangebote. Auch eine Fortbildungsreihe zu Online-Bratung: 

http://www.maennergewaltschutz.de

20. Januar 2023

Es werden Teilnehmer/innen für eine wichtige Studie gesucht. Die Studie „Lebenssituation, Sicherheit und Belastung im Alltag“ (LeSuBiA) wird vom Bundeskriminalamt durchgeführt und soll unter Anderem auch die Gewaltbetroffenheit von Menschen in Deutschland beleuchten. 

Wir möchten insbesondere Männer ermutigen, sich an der Studie zu beteiligen, denn bislang fehlen in Deutschland belastbare Daten zur Gewaltbetroffenheit von Männern, abgesehen von Hellfeldzahlen der Polizei. 

Es handelt sich zunächst um eine Vorstudie. Für die Teilnahme gibt es eine kleine Aufwandsentschädigung.

Hierüber könnt ihr euch anmelden: 

Anmeldung zur Vorstudie LeSuBiA

Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig. Sämtliche Angaben und Daten werden streng vertraulich und datenschutzkonform behandelt. Dier Kontaktdaten werden von Kantar Public ausschließlich zur Kontaktierung für die Befragung verwendet und zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergegeben. Nach Abschluss der Erhebungsphase werden die Kontaktdaten gelöscht.