Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Leben ohne Gewalt. Gewalt in engen sozialen Beziehungen betrifft auch Männer. Es passiert Menschen aller Kulturen, aller gesellschaftlicher Schichten unabhängig von Alter oder Geschlecht. Sie sind nicht allein! Das Projekt A4 bietet Männern, die in engen sozialen Beziehungen körperliche oder emotionale Gewalt erfahren, professionelle Unterstützung. Wir beraten auch Männer, die Opfer von Stalking geworden sind.

Projekt A4 – Was wir bieten

Unsere Netzwerkpartner

Kommunale Gleichstellungs-beauftragte in Thüringen

Alle Gleichstellungsbeauftragten finden Sie hier

Interventions-stelle Gera

Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt in Gera | Mehr Informationen

Interventions-stelle Meiningen

Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt in Meiningen |  Mehr Informationen

Interventions-stelle Nordhausen

Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt in Nordhausen | Mehr Informationen

Interventions-stelle Erfurt

Interventionsstellen gegen häusliche Gewalt in Erfurt | Mehr Informationen

VEREINT gegen Gewalt e.V.

Mehr Infos finden Sie hier

LAG Jungen- und Männerarbeit in Thüringen e.V.

Mehr Infos erhalten Sie hier

Neuigkeiten

Neue Männergruppe des PROJEKT A4 in Jena

„​Mann in Beziehung“ ist die neue Männergruppe des PROJEKT A4 für Männer in Jena und Umgebung. Ab dem  29.10.2019 sind Männer alle zwei Wochen eingeladen, sich in einem geschützten Rahmen  mit ihrer Beziehungsfähigkeit in Partnerschaft,…

Verausgaben für den guten Zweck und ein Zeichen setzen beim #Frauen lauf(en) gegen Gewalt

Viele Frauen und Männer kamen auch in diesem Jahr wieder zusammen, um beim Frauen lauf(en) gegen Gewalt in Gera ein symbolisches Zeichen zu setzen, dass Gewalt gegen Frauen nicht geduldet ist. PROJEKT A4 ist solidarisch mit allen Frauen und…

PROJEKT A4 beim Tag der offenen Tür THW, Feuerwehr und Polizei in Eisenach

Beim Tag der offenen Tür am 24.08.2019 des THW, Polizei, DRK und der Verkehrswacht in Eisenach hat sich auch das PROJEKT A4 vorgestellen. Viele Interessierte hatten Fragen zum Thema Männer als Betroffene von häuslicher Gewalt und Stalking.…

Projekt A4

Ziel des Projekts ist es, Männern Hilfe zum Schutz oder zur Minderung häuslicher Gewalt anzubieten.

Neben unserem Beratungsangebot leisten wir Aufklärungs- und Sensibilisierungsarbeit in Thüringen und informieren zum Thema Gewalt gegen Männer in engen sozialen Beziehungen.

Das Projekt A4 ist solidarisch mit allen Opfern von Gewalt. Ein Unterstützungsangebot für männliche Betroffene von Gewalt in engen sozialen Beziehungen ist eine notwendige und zeitgemäße Ergänzung zu entsprechenden Angeboten für Frauen (wie Frauenberatungsstellen, Frauenzentren und Frauenhäuser) und steht nicht in Konkurrenz zu diesen.

Das Projekt A4 ist ein Angebot des Vereins „Vereint gegen Gewalt e.V.

Wir werden gefördert vom Freistaat Thüringen (Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen, Familie)

Die Thüringer Beauftragte für die Gleichstellung von Frau und Mann Katrin Christ-Eisenwinder :

Katrin Christ-Eisenwinder

Thüringer Beauftragte für die Gleichstellung von Frau und Mann

„Als Beauftragte der Landesregierung für die Gleichstellung von Frau und Mann bin ich besonders froh, dass es für Thüringen gelingt, die Diskussion um männliche Rollenbilder und was es heißt „Mann zu sein“ wieder zu führen.

Im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt werden mitunter auch oft Klischees bedient. Klischees- die dem fachlichen Kontext des Themas nicht gerecht werden.  Wenn wir Opferzahlen von Fällen häuslicher Gewalt betrachten, wird klar, dass zumeist Frauen Opfer dieser Art von Straftaten werden. Aber in einem nicht unerheblichen Teil von Fällen sind Männer die Opfer. Im Sinne eines qualifizierten Opferschutzes und Geschlechtergerechtigkeit ist es zeitgemäß und geboten herauszufinden, in welcher Form es notwendig ist, Männern, die Opfer von häuslicher Gewalt sind, geschlechtsspezifische Beratungsmöglichkeiten anzubieten und wie die Zugänge dafür sinnvoll gestalten werden können.

In diesem Sinne arbeitet in Thüringen das Projekt A4. Ich freue mich, dass dieses auch in Zukunft professionell und fachkundig Unterstützung und Hilfen bietet!“