Immer wieder werden wir von hilfesuchenden Männern, Angehörigen oder Fachkräften gefragt, wo man als gewaltbetroffener Mann kurzfristig unterkommen kann. Derzeit gibt es in Thüringen noch keine sogenannte Männerschutzwohnung, die den – aus unserer Sicht – erforderlichen Standards entspricht.

Um in Thüringen den vorhandenen Bedarf an geschützter Unterbringung für gewaltbetroffene Männer gerecht zu werden, findet 2021 die Befassung mit der Suche nach entsprechend fachlich tragbaren Lösungen durch das PROJEKT A4 statt.

Das PROJEKT A4 wird für Thüringen Möglichkeiten zur geschützten Unterbringung für von häuslicher Gewalt und Stalking betroffene Männer und deren Kinder ermitteln, gegenüberstellen und Etablierungsmöglichkeiten erarbeiten. Im Ergebnis schlagen wir dem TMASGFF vor, wie die Etablierung von Schutzunterkünften für gewaltbetroffene Männer in Thüringen gelingen kann.

Durch die Recherche erhoffen wir uns außerdem auch einen Mehrwert im Hinblick auf innovative Unterbringungsformen für gewaltbetroffene Menschen und somit auch die Eröffnung von Perspektiven für den gesamten Gewaltschutz in Thüringen.